Gästebuch/Guestbook alt


Endlich ist die Homepage soweit fertig und das Gästebuch hiermit eröffnet. Ich freue mich auf einen regen Austausch. Petra

 

Name: Angelika Campbell
EMail: julecampbell@yahoo.de
Website:
Ort: Zwenkau suche Hilarów

Hallo,
ich möchte meinem Vater noch seinen Wunsch erfüllen den er leider nicht mehr in die Tat umsetzen konnte.
Ich suche nach Informationen zu dem Namen PENNO: seine Familie lebte in Hilarów A. kol. - welches früher Hilgendorf hieß.
Leider weiß ich den Vornamen seines Vaters nicht, da gerade das Stück der Geburtsurkunde fehlt.
Er war mit einer Ottilie Klemin verheiratet und sie hatten 3 Söhne, ehe sein Vater selbst in jungen Jahren 1935-1938 verstarb.
Ich wäre sehr dankbar von ihnen zu hören, vielleicht haben sie ja noch ein paar Tipps für mich, wo ich suchen könnte.
Ich habe leider keine weiteren Daten.... wäre wirklich schön mehr zu erfahren, um mehr zu erfahren und an einem Stammbaum zu arbeiten.
Vielen Dank in Voraus!
Angelika

Zeit: 2012-01-30 17:17:08

 

Name: bianca marr
EMail: KinddesWonnemonats@gmx.de
Website:
Ort: Frensdorf

hallo.
vieleicht kann mir jemand helfen,suche nach verwandschaft  von meiner oma selma abert,geborene kamolz geboren 1923 in schüssel, geflüchtet 1941,42 nach oberfranken.
da aber schon verheiratet mit max abert geboren 1914.
wer weiiss was ! danke schon mal
Zeit: 2012-01-28 21:00:58


 

von Andreas Winter aus Weimar am 11.11.2011 13:19:44


Hallo Frau Serwaty,
über Internetsuchen bin ich auch auf Ihrer Homepage gelandet. Meine Familie ist aktuell dabei ein wenig Licht in unsere Vergangenheit zu bringen.
Ein Familienzweig geht zurück auf einen Valentin Adelt, der um den 07.02.1875 in (Ober)Schlesien geboren wurde. Später hat der ann im Ruhrgebiet (heutiges Castrop bzw Herne) gelebt. Verheiratet war er mit Anna Maria Ziegenfuss.
Da Sie ja auch einen Bezug zur Adelt-Familie haben, würde es mich interessieren, ob Sie vieleicht einen Bezug herstellen können oder Auskunft zu Verwandtschaftsverhältnissen geben können.
Viele Grüße, Andreas Winter


von Georg Pietras aus Essen am 06.08.2011 12:07:05



Hallo Frau Serwaty
Vom Herrn Klaus Peter Adelt aus Bochum habe ich erfahren das Sie auch nach der Fam Adelt aus Schlesien forschen .
Mein Großvater Georg Adelt ist am 16.09.1905 in Ratibor geborern.Sein Vater Joseph (Josef) Adelt ist am 14.03.1872 in Klein Silsterwitz NS geboren .Geheiratet 1899 in Ratibor mit Anna Kuhnert .Gefallen am 03.08.1915.Seine Mutter war Mathilde Adelt , leider habe ich keine weiteren Angaben.Können Sie eine verbindung herstellen oder könnten Angaben machen zur Fam Adelt aus Klein Silsterwitz ?
Liebe Grüße aus Essen
Georg Pietras


von Frank Langanki aus Kendelstr 30 47475 KampLintfort am 26.07.2011 20:55:45



Hallo Frau Serwaty
ich bin heute Abend auf Ihre sehr schöne Homepage gestoßen. Seit einigen Jahren betreibe ich Ahnenforschung und das Thema lässt mich nicht mehr los. Mittlerweile suche und forsche ich auch in Nebenlinien. Kürzlich verstarb mein Onkel Klaus Reinhold Derr, Ehemann meiner Tante Veronika Derr, geb. Bergmann. Veronika ist die Schwester meiner Mutter Elisabeth Langanki, geb. Bergmann. Der Vater von Klaus Reinhold Derr war Fritz Reinhold Derr, geb. am 24.11.1901 in Klein-Leubusch (gestorben 06.02.1962 in Düsseldorf). Verheiratet war Fritz Reinhold mit Agnes Anna Lazina (Heiratsurkunde aus 1932, Ev. Kirche Breslau liegt vor). Fritz Reinhold hatte noch einen Bruder Hermann Otto Derr, geb. 18.12.1913, verstoren 92 jährig in Düsseldorf und eine Schwester Emma (keine Daten vorhanden). Da in Ihrem Stammbaum die Famile Derr auftaucht habe ich die Hoffnung eine Verbindung zu den genannten Personen aus unserer Familie zu finden. Ich würde mich sehr freuen wenn Sie das Überprüfen könnten und mir vielleicht eine Antwort senden.
Vielen Dank!

Frank Langanki, Kamp-Lintfort


von ullmann jan aus leipzig am 02.07.2011 10:29:39



h alo petra.ich mußte jetzt mal auf deine seite gehen.das du auch deine verwandschaft o.vorfahren gesucht hast wuste ich ja garnicht und auch sehr erfolgreich.wie bei dir geht es mir auch.seit 20 jahren gleich nach der wende ging alles schriftlich los bei drk suchdienst.alle informationen habe ich von dort. die zeit drängt nun,meine mutter ist jetzt 69 und war die jüngste. sie kam ins heim und kennt garkeinen aus der familie von gahlen.hast du vieleicht noch andere stadionen auser drk suchdienst wo ich es noch brobieren kann? also danke nochmals und dir auch noch ein schönes wochenende gruß jan


von HansHelmut Bias aus Butjadingen am 12.04.2011 15:29:37



hallo Petra
ich suche z.Zt. nach den Eltern meines Vaters Helmut Bias geboren am 22.07.25 in Schüsseldorf nähe Brieg.
Hast du in deinem Fundus vielleicht etwas für mich??
über eine Antwort selbst wenn negativ würde ich mich freuen.
Gruss helmut


von Petra Serwaty am 08.11.2010 08:09:18


Hallo Wesseldrews,
würde gerne in Kontakt kommen, doch benötige ich dazu eine Mail-Adresse.
Viele Grüße


von wesseldrews am 02.11.2010 17:15:40



bin die tochter von arno Drews


von RKaschube am 08.04.2010 22:26:44



Hallo!!
Mein Opa (Eugen Kaschube) hatte mir oft vom Kaschubenland erzählt als ich klein war.. Leider kann ich mich an keine Einzelheiten erinnern. Der Rest meiner Family hatte kein Interesse an den "Kaschuben" und kann mir auch keine Infos geben.Kann es sein das ich auch von den Kaschuben abstamme?
Mein Opa hatte bis Kriegsende in Slawoszew gelebt(ist dort auch geboren) Hat jemand Infos?


von petra aus Berlin am 22.11.2009 13:55:32



Hallo,
habe in meinem Stammbaum den Namen levy und vile Vorfahren jüdischen Glaubens. Anhaltspunkte habe ich zu Pommern und dort Rügenwalde, Schlawe und Greifenhagen. meine Levys heißen Siomon, Kaethe; Robert und Ilse. Sie sind nach Süd Afrika, Australien und Tunis ausgewandert. Vielleicht gibts ja eine Verbindung.
Liebe Grüße aus Berlin
Petra


von larissa aus ukrainekrim am 16.09.2009 20:16:17



hallo Petra!Habe deine Seite gefunden- jetzt kann ich mich darüber freuen.ich suche Information über meine Verwandte - meinem Onkel KAUTZ GOTTLIEB welcher in polen lebte vor dem Weltkrieg und noch einem Onkle KAUTZ Henrich der lebte in Berlin auch in solcher Zeit. meine Geschiichte einbißchen lang - Mein Großvater KAUTZ FRIEDRICH WILHELM heiratet in 1920 meine Großmutter aus der Ukraine (Vlasuk Tatjana)-er arbeitete als Vertreter der Süßfabrik (Vielleicht in Polen) una dann waren sie nach Sibirien umgezogen. Dort bekamen sie 4 Söhne: Henrich, Friedrich, Frank und Aleksei (mein Vater). in 1937 fuhren sie nach Ukraine zurück und möchten nach Deutschland kommen aber Großvater war sehr krank und starb in 1941 wenn Deutsche Truppen kamen in dem Dorf.Deutsche Truppe sorgten sehr gut über meiner Großmutter und ihre Familie. Sie möchtete auch nach Deutschland gehen leider sollten sie in der ukraine bleiben. Aber seit dieser Zeit mussten sie verstecken dass sie Deutsche waren. Auch wir Kinder nur nicht so lange erkannten dass wir Deutsche sind.aber alle Brüder sind schon lange gestorben. Ich sammele nur ganz wenig Information über meine failie von meinen vater. Können Sie mir bitte in meiner Suche hekfen?Ich bin sehr dankbar dafür. Wo könnem Kautz in Polen und in Berlin leben?Ich warte auf die Antwort. Danke noch mal.



Name: Christian Lucht
EMail:
Website:
Ort:

Hallo Petra,
habe seit längerem wieder einmal etwas gestöbert. Unter Anderem auf Deiner sehr schönen Seite. Du hast ja alles sehr schön aktualisiert.
Habe auch festgestellt, dass Du meine Seite noch verlinkt hast. Der Anbieter hat schon vor langer Zeit gewechselt und seither hab ich nichts mehr gemacht. War der Meinung, die Seite existiert nicht mehr...
Viele Grüße Christian
Zeit: 2009-07-23 22:35:15


 

Name: Monika
EMail: kossimon@gfreenet.de
Website:
Ort: Bielefeld

Hi Petra,
habe gerade den Stammbaum von Spitzer gefunden..mein opa war auch ein spitzer,Anton geb 2.1.1903 in Hausdorf,Schlesien....das ist alles was ich von ihm weiss...eigentlich doch schade,oder??
lg monika
Zeit: 2009-07-18 18:03:10


 

Name: Eggert
EMail: werbung@enalp.de
Website:
Ort: SchleswigHolstein

Spannend hier, meine Mutter kommt aus Lossen.
Habe Ihr gerade am Telefon die Lossener Namen vorgelesen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=23357<br>Alle Namen sind ein Begriff... Angeblich hat sie noch Fotos der Lossener Gastwirtschaft Kinderfeste usw.
Nun muss ich aber Weitergugeln. Mein Großvater war wohl bei der Bahn,
(Brinke)
Zeit: 2009-06-21 16:02:50


 

 

Name: Frank Janke
EMail: Frank_Janke@yahoo.de
Website:
Ort: Leimen

Hallo und Grüße aus Leimen.
Ich bin in der Mailingliste der SGGEE. Seit einigen Jahren habe ich mich mit der Ahnenforschung der Familie meines Vaters beschäftigt. Bei der SGGEE Mailingliste treffe ich immer wieder auf Familiennamen die mir in den vergangenen Jahrhunderten auf den Spuren meiner Vorfahren begleiteten. So kam ich auch auf ihre Webseite und immerhin gibt es bei Ihnen eine Kristine Janke. Übrigens lebten meine Vorfahren im 19.Jahrhundert in der Nähe von Gostynin.
Mit freundlichen Grüßen Frank Janke
Zeit: 2009-05-21 16:28:33


 

Name: Servatius Karl
EMail: karl.servatius@t-online.de
Website:
Ort: Gerolstein

Hallo Petra,
gratuliere zu deiner großartigen Arbeit und deiner Homepage.Ich beschäftige mich schon seit über 20 Jahren mit der Ahnenforschung und glaube, dass wir gemeinsame Vorfahren haben.
Mit etwas Glück und noch etwas Geduld, werden wir sicher unseren gemeinsamen Vorfahren (so etwa um das Jahr 1600 schätze ich) finden.
Machen wir weiter so.
Zeit: 2009-02-01 16:09:25


 

Name: Daniela Schmidt
EMail: d.schmidt@bristol.ac.uk
Website:
Ort: Bristol

Hallo Petra,
meine Familie kommt auch aus Sakrente, beide Eltern aus dem gleichen Dorf. Meine Mutter ist mit ihrer Familie auch 46 nach Norddeutschland gekommen. Der groesste Teil meiner Familie muetterlicherseits ist auch in Oldenburg. Die Familie meines Vaters ist erst sehr viel spaeter in den Westen gekommen. Ich wollte immer mehr ueber Sakrente wissen, aber leider sind die beiden verstorben. Mit meiner Grossmutter ist ein grosser Teil unserer Erinnerung verstorben und ausser Familiennamen, Schmidt, Mundt, Betcher, Stapel ist nicht mehr viel erhalten.
Ich haette auch frueher anfangen sollen...
Zeit: 2009-01-05 00:56:15
Name:

 

 

Sabine Gäbel

EMail: sabine-gaebel@web.de
Website:
Ort: Eisenhüttenstadt

Liebe Petra,
ich bin sehr froh jemanden gefunden zu haben, die sich mit der Ahnenforschung beschäftigt.
Ich habe einen Vorfahren Werner Robert Kunzke, der am 3.2.1914 in Bronislav Kreis Dtrelno geboren ist.
Meine Frage: Wie kommt man an die Geburtsurkunde heran. Noch wichtiger währe mir etwas über Bronislav zu erfahren. Sein Vater Max Kunzke war Kaufmann und muss in Bronislav bzw. Strelno gelebt haben. Vielleicht war er Verwalter oder so. Gibt es viellecht ein Chronik oder noch versierte Leute die man befragen kann?
Vielen Dank im voraus und Herzliche Grüße,
Sabine Gäbel
Zeit: 2008-07-19 10:20:27


 

Name: Christian Hölscher
EMail: Choelscher@t-online.de
Website: http://www.hoelscherchristian.de
Ort: Sendenhorst Westfalen

Meine Forschung hat mittlerweile folgende Ergebnisse erbracht (Text aus meiner HP):
Familie Peuker (Breslau, Groß Döbern)<br>Peuker - Übersicht Frühester ermittelter Vorfahre ist Karl-Herrmann Peuker (Bild rechts), mein Urgroßvater, leider ist bisher kein Geburtsdatum bekannt. Er war verheiratet mit Anna Peuker, geb. Ackermann, wohnhaft 1940 Alexisstraße 2 in Breslau (Bild links).
Ihre Kinder: Kurt - * 1908, Georg * 1909, Auguste - * 1911, Martha - *24.12.1914 - meine Großmutter - , Margaretha Augusta - *1916 +1918, Gerhard Karl *1923. Karl-Hermann Peuker war bei der Post u. starb 1931 in Breslau, nach mündlicher Überlieferung ist er in der Oder ertrunken.
Meine Großeltern Martha Pichetta geb. Peuker * 1914 +1996, verh. am 24.12.1940 in Breslau mit Alfred Pichetta, *1915 +1980, lebten bis zur Flucht in der Brandenburger Str. 52, Breslau.
Nach 1945 übersiedelte mein Teil der Familie, Martha u. Alfred Pichetta u. Kind Christine *1944 u. Auguste Knopp, geb. Peuker und Großmutter Anna Peuker, geb. Ackermann nach NRW Köln, Wermelskirchen. Anna Peuker starb 1956 in Köln.
Groß Döbern als der Heimatort der Peuker ist nur mündlich lt. meine Mutter überliefert. Dort gibt es eine große Peuker-Linie, jedoch keinen Karl-Hermann Peuker.
Ein weiterer Kandidat wäre auch der Nachbarort Neu-Limburg. Dort gibt es ebenfalls eine große Peuker-Linie.

Familie Pichetta (Breslau, Kattowitz, Laurahütte, Schönheide Kr. Grottkau, Chelm, Siemianowice, Schoppinitz

Pichetta - Übersicht
Aufgrund der neuen Ergebnisse wird dieser Abschnitt noch weiter aktualisiert!
Frühester ermittelter Vorfahre ist Mathias Pichetta (Gedbas), Geburtsdatum vor 1827 - Ort leider unbekannt.
Er war verheiratet mit Franziska Krol. Sein Sohn war Josef Pichetta, geb. 12.03.1847 in Laurahütte Bild L.-hütte 1840er. Josef war verheiratet mit Luise Meisner, 1849 - 1939 und  wohnte 1911 in der Grundmannstraße 38, Kattowitz, Obersteiger a. D. , im Haus des Metzgers Scharf in Kattowitz.
Er ist der Vater meines Urgroßvaters Alfred Josef Pichetta geb. 2.12.1880, in Königshütte.
Die Familie Pichetta war 1890 noch nicht in Kattowitz ansässig und sind nicht im Adressbuch von K. von 1914 vorhanden, nur im Adressbuch von 1909.
Alfred Josef war verheiratet, Heirat: 5 Feb 1908 in Kattowitz mit Berta Synowitz,  *23.8.1889 (siehe Bild, Kind ist entweder Kurt oder Alfred) . Sie hatten 2 Söhne, Alfred Eberhard, *10.4.1915, in Kattowitz, mein Großvater u. einen Bruder, Kurt *1913.
Teile Oberschlesiens wurden 1922 nach der Volksabstimmung in Folge des 1. Weltkrieges an Polen abgetreten und die Spur der Familie verliert sich.
Die Familie ist später nach Wüstendorf bei Breslau übergesiedelt. Evtl. könnten sie über Militsch nach Wüstendorf gekommen sein. In Militsch gab es 1939 einen Eberhard Pichetta, der Ingenieur und Gastwirt war.
Nach mündlicher Überlieferung hatten meine Urgroßeltern eine Gastwirtschaft, aber nicht in Wüstendorf, ihrem späteren Wohnort. Nach 1945 siedelte die Familie Pichetta u.a. nach Köln, Eisenach,  Bayreuth, Moers, usw. . Alfred Josef starb am 5.11.1955, Berta am 27.05.1958 in Eisenach.
Den Namen Pichetta gibt es in Deutschland, USA und Italien in der Region Piemont, u.a. Genua (maximal 20 im www). In Deutschland scheinen sämtliche Pichettas auf Mathias zurück zu führen zu sein. Nach Italien habe ich bereits Verbindung zu B. Pichetta aufgenommen, vielleicht sind wir ja miteinander verwandt.
Zeit: 2008-05-12 23:54:40

 

 

Name: Horst zu Jeddeloh
EMail: horst@zujeddeloh.de
Website: http://www.jeddeloh.com
Ort: drage

Glückwunsch zu der gelungenen Webseite und noch viel Erfolg bei der Ahnenforschung.
Zeit: 2008-04-29 11:31:29


 

Name: petra hombach
EMail: petrahom@yahoo.de
Website:
Ort: 26441 jever

hallo petra,
ich suche eigentlich etwas ueber den Familiennamen Schuh aus Breslau.
Habeleider nichts gefunden.
Schade!
ich schaue aber trotzdem wieder rein.
tschau-tschau
Zeit: 2008-04-09 17:48:53

 

 

Name: Christian Hölscher
EMail: Choelscher@t-online.de
Website: http://www.hoelscherchristian.de
Ort: Sendenhorst Westfalen

Ich betreibe Famililienforschung zu den Namen Peuker und Pichetta in Breslau und Umgebung (u.a Wüstendorf, Kattowitz, evtl Neu Limburg, usw.).
Meine Mutter ist Christine Hölscher, geb. Pichetta, Tochter von Alfred Eberhard Pichetta * 10 Apr 1915, Kattowitz und Martha Pichetta geb. Peuker, * 25 Dez 1914, Breslau.
Deren Vater war Karl Herrmann Peuker +20.10.1931 ertrunken in der Oder / Breslau, die Mutter von Martha war Mutter Anna Peuker geb. Ackermann.
Folgende Geschwister: Kurt *1908, Georg *1909, Auguste *1911, Martha *1914, Margaretha Augusta *1916 - + 1918 spanische Grippe, Gerhard Karl Peuker *1923,
Alfred Eberhard Pichetta ist der Sohn von Alfred Josef Pichetta und der Bruder von Kurt Pichetta , Alfred Josef Pichetta war verh. mit Marta Synowitz.
Familie Pichetta war bis Alfred Eberhard Pichetta bis Kriegsende 1945 in Oberschlesien, zuletzt Wüstendorf, Breslau ansässig.
Unsere Familie ist heute in Sendenhorst, Westfalen, ansässig.
Zeit: 2008-04-08 23:42:33


 

Name: Wolfgang R ThunUSA
EMail: wolfusa2000@netzero.net
Website: http://thunpage.mysite.com
Ort: Port St Lucie Florida  USA

Wunderschoene Seite,
ein Freund von mir ist auf der Suche nach Heidenreich Familienmitgliedern, werde ihn gleich von Deiner HP unterrichten.
Vielleicht kannst Du, Ihr, ihm weiterhelfen.
Herzliches Tschuess aus der Ferne

Wolfgang
Zeit: 2008-02-09 00:25:54


 

Name: Jutta
EMail: knuffelmaus1965x@aol.com
Website:
Ort:

Hallo Petra,
da hast du eine super Homepage gebastelt.
Schade das ich dir bei deinen konvertieren Jude nicht weiterhelfen konnte.
Jutta
Zeit: 2008-02-07 17:35:13


 

Name: Rena Fecho
EMail: echorena@aol.com
Website:
Ort: Vista CA  USA

Wie Du siehst kann ich Deutsch besser als Englisch. So werden wir hoffentlich in deutsch uns unterhalten.
Ich bin geb.Pomme Vielleicht waren Pommes Hugenotten, also Franzosen, noch nicht geklaert.
Mein Mann War Russland-Deutscher. 1998 habe ich mir einen PC gekauft und auf ging es in das De-Internet und in das Us auch.
Da fand ich den Namen Wuschke, der in Wolhynien forschte.Dort war mein Mann geboren. 2001 sind wir dann zum ersten Treffen nach Wisconson geflogen.Dort war ein Treffen der SGGEE und des FEEFHS
Zeit: 2008-02-05 19:53:33

 

Name: Uhlig
EMail: g.u.43@t-online.de
Website:
Ort: leipzig

Hallo Petra,
mine Mutter war eine geb. Heidenreich.ich forche nicht in diese Richtung.
Hätte aber ein paar Angaben, die vieleicht weiterhelfen.
gert
Zeit: 2008-01-22 18:58:05

 

 

Name: Wolfgang Ziebart
EMail: wmziebart@t-online.de
Website:
Ort: 12555 Berlin Am Krusenick 31

Liebe Petra,
durch Zufall bin ich auf Ihre Homepage geraten und stelle fest, dass wir in der tat verwandt sind.
Leopold Spitzer ist der Bruder meiner Ur-Großmutter Olga Johanna Spitzer.
Adolf und Augusta(e) Spitzer sind meine Ur-Ur-Großeltern.
Mein Ur-Großvater ist Ludwig Johannes Kaschube, der am 18.05.1876 geboren ist und somit bei der Hochzeit als Zeuge 47 Jahre alt war.
Artur Kaschube ist dessen ältester Sohn, der Bruder meiner Großmutter Lucie Kaschube.
Ivh war vor wenigen Jahren in Rudzk und habe dort einige Spuren unserer Familie gefunden.
Leider ist Ludwik(g) Kaschube 1945 auf grausame Weise ums Leben gekommen, aber das ist eine andere geschichte.
Ich freue mich besonders, weil ich gerade über Leopold Spitzer bisher am wenigsten wusste.
meine Daten konnte ich noch mündlich von meiner Großmutter Lucie und einem Sohn von Wilhelm Spitzer erfragen, die beide noch bis 1991 gelebt haben.

Die vielen Spitzers bei den geburtsanzeigen seiner Kinder sind nicht alles geschwister, sondern auch deren Frauen.
Geschwister von Leopold waren nach meiner Kenntnis:
Olga Johanna Spitzer (1885-1945)
Wilhelm Spitzer (1887-1947)
August Spitzer
Edmund Spitzer
Adolf Spitzer
Gustav Spitzer
Emil Spitzer (mit 22 verstorben)
Alma Spitzer (mit 16 verstorben)
Martha Spitzer (geb.Kaschube) war die Frau von Edmund Spitzer
Helene Spitzer die Frau von August.

Ich besitze die Zweitausfertigung der Heiratsurkunde von Olga Johanna Spitzer und Ludwig Johann Kaschube vom 01.12.1941 in der die Eltern der Frau als Augusta Spitzer, geborene Spitzer und der Vater als Adolf Spitzer beannt werden.
Sie haben am 10.10.1904 in Sompolno geheiratet.
Einige Photos alt und neu aus Klein Rudzk habe ich, auch ein Hochzeitsphoto meiner Großmutter auf dem zumindest Olga und ihr mann Ludwig Kaschube erkennbar sind.

Zuletzt habe ich zwei Fragen:
Wie kann man Auskünfte in Polen beantragen ? (Kosten?)
Haben Sie Daten aus den Familien Kaschube Ziebart Penno und alte Photos aus dieser Zeit ?

Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen und verbleibe
Ihr Wolfgang Ziebart
Zeit: 2007-12-23 12:16:43

 

 

Name: gudrun
EMail: gudrun_huendersen@web.de
Website:
Ort:

Hallo Petra,  
sehr schöne Homepage. Leider habe ich nichts passendes gefunden und kann daher auch nicht helfen.
Bin gespannt, wann mein Sohn es wahr macht und mir eine Homepage bastelt. 
Viele Grüße Gudrun
Zeit: 2007-12-11 14:09:31

 

von Thomas Serwaty aus Sulzbach am 07.09.2009 10:21:23



Hallo und schöne Grüsse aus dem Saarland!!!


von Christian Lucht am 23.07.2009 22:35:15



Hallo Petra,
habe seit längerem wieder einmal etwas gestöbert. Unter Anderem auf Deiner sehr schönen Seite. Du hast ja alles sehr schön aktualisiert.
Habe auch festgestellt, dass Du meine Seite noch verlinkt hast. Der Anbieter hat schon vor langer Zeit gewechselt und seither hab ich nichts mehr gemacht. War der Meinung, die Seite existiert nicht mehr...
Viele Grüße Christian


von Monika aus Bielefeld am 18.07.2009 18:03:10



Hi Petra,
habe gerade den Stammbaum von Spitzer gefunden..mein opa war auch ein spitzer,Anton geb 2.1.1903 in Hausdorf,Schlesien....das ist alles was ich von ihm weiss...eigentlich doch schade,oder??
lg monika


von Eggert aus SchleswigHolstein am 21.06.2009 16:02:50



Spannend hier,
meine Mutter kommt aus Lossen. Habe Ihr gerade am Telefon die Lossener Namen vorgelesen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=23357
Alle Namen sind ein Begriff... Angeblich hat sie noch Fotos der Lossener Gastwirtschaft Kinderfeste usw.
Nun muss ich aber Weitergugeln.
Mein Großvater war wohl bei der Bahn,
(Brinke)


von Frank Janke aus Leimen am 21.05.2009 16:28:33



Hallo und Grüße aus Leimen.
Ich bin in der Mailingliste der SGGEE. Seit einigen Jahren habe ich mich mit der Ahnenforschung der Familie meines Vaters beschäftigt. Bei der SGGEE Mailingliste treffe ich immer wieder auf Familiennamen die mir in den vergangenen Jahrhunderten auf den Spuren meiner Vorfahren begleiteten. So kam ich auch auf ihre Webseite und immerhin gibt es bei Ihnen eine Kristine Janke. Übrigens lebten meine Vorfahren im 19.Jahrhundert in der Nähe von Gostynin. Mit freundlichen Grüßen Frank Janke


von Servatius Karl aus Gerolstein am 01.02.2009 16:09:25



Hallo Petra,
gratuliere zu deiner großartigen Arbeit und deiner Homepage.Ich beschäftige mich schon seit über 20 Jahren mit der Ahnenforschung und glaube, dass wir gemeinsame Vorfahren haben. Mit etwas Glück und noch etwas Geduld, werden wir sicher unseren gemeinsamen Vorfahren (so etwa um das Jahr 1600 schätze ich)
finden. Machen wir weiter so.


von Daniela Schmidt aus Bristol am 05.01.2009 00:56:15



Hallo Petra,

meine Familie kommt auch aus Sakrente, beide Eltern aus dem gleichen Dorf. Meine Mutter ist mit ihrer Familie auch 46 nach Norddeutschland gekommen. Der groesste Teil meiner Familie muetterlicherseits ist auch in Oldenburg. Die Familie meines Vaters ist erst sehr viel spaeter in den Westen gekommen. Ich wollte immer mehr ueber Sakrente wissen, aber leider sind die beiden verstorben. Mit meiner Grossmutter ist ein grosser Teil unserer Erinnerung verstorben und ausser Familiennamen, Schmidt, Mundt, Betcher, Stapel ist nicht mehr viel erhalten. Ich haette auch frueher anfangen sollen...


von Sabine Gäbel aus Eisenhüttenstadt am 19.07.2008 10:20:27



Liebe Petra,
ich bin sehr froh jemanden gefunden zu haben, die sich mit der Ahnenforschung beschäftigt. Ich habe einen Vorfahren Werner Robert Kunzke, der am 3.2.1914 in Bronislav Kreis Dtrelno geboren ist.
Meine Frage: Wie kommt man an die Geburtsurkunde heran. Noch wichtiger währe mir etwas über Bronislav zu erfahren. Sein Vater Max Kunzke war Kaufmann und muss in Bronislav bzw. Strelno gelebt haben. Vielleicht war er Verwalter oder so. Gibt es viellecht ein Chronik oder noch versierte Leute die man befragen kann?
Vielen Dank im voraus und Herzliche Grüße, Sabine Gäbel


von Christian Hölscher aus Sendenhorst Westfalen am 20.05.2008 09:57:03


Homepage: http://www.hoelscherchristian.de

Ich habe die Ahnentafel basierend auf dem Ahnenpass meines verstorbenen Großonkels Georg Peuker erhalten u ausgewertet. Somit konnte ich meinen Stammbaum um ca. 250 Jahre und 6 Generationen erweitern. Aus meiner Homepage:
Folgende neue Familiennamen sind in den Stammbaum aufgenommen worden: Ackermann, Fiedler, Müller, Nitsche, Andres, etc. .
Aus der Ahnentafel: Angaben über das Geschlecht der Peuker in Groß Döbern: Frühere Namensformen: Peucker, ursprüngliche Form Peicker. 1. Eintragung ins Kirchenbuch: Georg Peickers von Döbern, Hauswirtin Eva (Täufling) am 15.9.1676.
Frühester ermittelter Peuker ist Christoph Peuker, geb. 1740 wahrscheinlich Groß Döbern. Er war Landwirt, wie die nächsten Generationen seiner Familie. Früheste direkte Vorfahren von mir sind die Eltern seiner Frau Maria Baum, geb. 4.1.1756: Kasper Baum und Anna Angerhäusler, geb. vor 1736.
Ort ist primär Groß Döbern.


von Christian Hölscher aus Sendenhorst Westfalen am 12.05.2008 23:54:40


Homepage: http://www.hoelscherchristian.de

Meine Forschung hat mittlerweile folgende Ergebnisse erbracht (Text aus meiner HP):
Familie Peuker (Breslau, Groß Döbern)
Peuker - Übersicht Frühester ermittelter Vorfahre ist Karl-Herrmann Peuker (Bild rechts), mein Urgroßvater, leider ist bisher kein Geburtsdatum bekannt. Er war verheiratet mit Anna Peuker, geb. Ackermann, wohnhaft 1940 Alexisstraße 2 in Breslau (Bild links). Ihre Kinder: Kurt - * 1908, Georg * 1909, Auguste - * 1911, Martha - *24.12.1914 - meine Großmutter - , Margaretha Augusta - *1916 +1918, Gerhard Karl *1923. Karl-Hermann Peuker war bei der Post u. starb 1931 in Breslau, nach mündlicher Überlieferung ist er in der Oder ertrunken. Meine Großeltern Martha Pichetta geb. Peuker * 1914 +1996, verh. am 24.12.1940 in Breslau mit Alfred Pichetta, *1915 +1980, lebten bis zur Flucht in der Brandenburger Str. 52, Breslau. Nach 1945 übersiedelte mein Teil der Familie, Martha u. Alfred Pichetta u. Kind Christine *1944 u. Auguste Knopp, geb. Peuker und Großmutter Anna Peuker, geb. Ackermann nach NRW Köln, Wermelskirchen. Anna Peuker starb 1956 in Köln. Groß Döbern als der Heimatort der Peuker ist nur mündlich lt. meine Mutter überliefert. Dort gibt es eine große Peuker-Linie, jedoch keinen Karl-Hermann Peuker. Ein weiterer Kandidat wäre auch der Nachbarort Neu-Limburg. Dort gibt es ebenfalls eine große Peuker-Linie.
Anfang

Familie Pichetta (Breslau, Kattowitz, Laurahütte, Schönheide Kr. Grottkau, Chelm, Siemianowice, Schoppinitz
Pichetta - Übersicht
Aufgrund der neuen Ergebnisse wird dieser Abschnitt noch weiter aktualisiert! Frühester ermittelter Vorfahre ist Mathias Pichetta (Gedbas), Geburtsdatum vor 1827 - Ort leider unbekannt. Er war verheiratet mit Franziska Krol. Sein Sohn war Josef Pichetta, geb. 12.03.1847 in Laurahütte Bild L.-hütte 1840er. Josef war verheiratet mit Luise Meisner, 1849 - 1939 und wohnte 1911 in der Grundmannstraße 38, Kattowitz, Obersteiger a. D. , im Haus des Metzgers Scharf in Kattowitz. Er ist der Vater meines Urgroßvaters Alfred Josef Pichetta geb. 2.12.1880, in Königshütte. Die Familie Pichetta war 1890 noch nicht in Kattowitz ansässig und sind nicht im Adressbuch von K. von 1914 vorhanden, nur im Adressbuch von 1909. Alfred Josef war verheiratet, Heirat: 5 Feb 1908 in Kattowitz mit Berta Synowitz, *23.8.1889 (siehe Bild, Kind ist entweder Kurt oder Alfred) . Sie hatten 2 Söhne, Alfred Eberhard, *10.4.1915, in Kattowitz, mein Großvater u. einen Bruder, Kurt *1913. Teile Oberschlesiens wurden 1922 nach der Volksabstimmung in Folge des 1. Weltkrieges an Polen abgetreten und die Spur der Familie verliert sich. Die Familie ist später nach Wüstendorf bei Breslau übergesiedelt. Evtl. könnten sie über Militsch nach Wüstendorf gekommen sein. In Militsch gab es 1939 einen Eberhard Pichetta, der Ingenieur und Gastwirt war. Nach mündlicher Überlieferung hatten meine Urgroßeltern eine Gastwirtschaft, aber nicht in Wüstendorf, ihrem späteren Wohnort. Nach 1945 siedelte die Familie Pichetta u.a. nach Köln, Eisenach, Bayreuth, Moers, usw. . Alfred Josef starb am 5.11.1955, Berta am 27.05.1958 in Eisenach.
Den Namen Pichetta gibt es in Deutschland, USA und Italien in der Region Piemont, u.a. Genua (maximal 20 im www). In Deutschland scheinen sämtliche Pichettas auf Mathias zurück zu führen zu sein. Nach Italien habe ich bereits Verbindung zu B. Pichetta aufgenommen, vielleicht sind wir ja miteinander verwandt.




Previous page: Gästebuch/Guestbook
Next page: Impressum