Willkommen/Welcome


Also available in English

Hallo,
diese Seiten werden sich hauptsächlich mit der Familienforschung beschäftigen, da dies eines meiner Hobbys ist.

Es begann vor ein paar Jahren, als ich meinen Vater zu seinem 70. Geburtstag mit mehr Informationen über seine Eltern und seine Vorfahren beschenken wollte. Leider gestaltete es sich schwieriger als ich gedacht hatte. Er und seine etwas ältere Schwester kamen 1948 alleine als Jugendliche nach Oldenburg, da ihre leiblichen Eltern schon vorher verstorben waren. Sie kamen ohne irgendwelche Unterlagen in Oldenburg an, sie hatten keine Geburtsurkunden oder andere Schriftstücke. Einfach nichts!!
Jedoch haben wir durch meine Suche im Internet einen netten Kontakt zu den Kindern und der Enkeltochter seiner Halbschwester herstellen können, von der wir vorher außer dem Namen und ihrem Geburtsdatum nichts wussten. Seit Weihnachten 2007 besteht ebenso ein sehr netter und informativer Kontakt mit Nachfahren der Schwester meines Großvaters - auch hier wussten wir bis zu diesem Zeitpunkt nichts von Geschwistern!

Kurz danach begann ich, auch die Informationen meiner Mutter und ihrer Eltern zu verarbeiten und versuchte, mehr über deren Vorfahren zu erfahren. Meine Mutter und ihre Eltern waren, im Unterschied zu meinem Vater, 1946 mit weiteren Bewohnern ihres Ortes vertrieben worden und nach Oldenburg gekommen. Dadurch blieben viel mehr Informationen, Fotos usw. erhalten.
Sogar heute hat meine Mutter noch Kontakt mit einigen ihrer Schulfreundinnen aus ihrem Geburtsort!!

Als meine Schwiegermutter von diesen Familienforschungen hörte, erzählte sie mir, dass auch ihr verstorbener Mann schon vor über 25 Jahren versucht hatte, mehr über seine Vorfahren herauszufinden. Damals noch ohne Internet, nur per Post. Auch dies war möglich!!
Leider sind viele seiner damaligen Unterlagen in der Zwischenzeit verloren gegangen. Mit dem, was übrig war und dem Gedächtnis meiner Schwiegermutter legte ich trotzdem munter los.
Auch dies war und ist ziemlich schwierig, da der Nachname immer wieder anders geschrieben wurde, wie auch der meines Vaters.

Noch immer bin ich dabei, mehr herauszufinden. Familienforschung kann ja (fast) unendlich weitergehen.

Ich hoffe, durch diese Homepage andere Leute für ihre Familiengeschichte zu begeistern, mehr Informationen zu den o. g. Familien zu finden, aber auch um Kontakt zu anderen Interessierten zu bekommen. 

Jeder, der etwas Bekanntes oder Interessantes entdeckt, kann gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Familienforschung lebt und ergänzt sich durch den Kontakt mit Anderen. Auch ich habe meine Forschungen durch die Hilfe Anderer ergänzen und weiterführen können. Diese Quellen gebe ich bei Nachfrage gerne weiter, da ich mich nicht mit "fremden Federn" schmücken möchte. Ohne diese vielen verschiedenen und sehr hilfreichen Kontakte wäre ich nicht so weit gekommen.

Nun viel Spaß